Grillen macht Spaβ. Gemütlich in der Sonne zusammen mit Freunden kochen. Was das Grillen aber weniger schön macht, ist das Saubermachen vom Grill. Das Entfernen von angebrannten Essensresten zwischen dem Grillrost ist immer ein grosses Problem. Mit den richtigen Tipps ist dies jedoch kein Problem mehr.

Tipp vom Profi
Als selbstständiger Koch gebe ich regelmäßig zu Hause Abendessen oder stehe auf Veranstaltungen zum Kochen. Mit dem Grill arbeiten ist dann ideal. Natürlich muss ich immer dafür sorgen, dass der Grill wieder komplett sauber ist bis zum nächsten Termin. Um sicherzustellen, dass keine Lebensmittelreste am Gitter haften bleiben, schmiere ich das Gitter normalerweise mit etwas Öl ein. Vorbeugen ist besser als heilen, oder? Und sobald ich mit dem Grillen fertig bin, putze ich sofort alles ab. Der Grillrost ist noch warm, so dass ich den Schmutz leicht abfegen kann. Dafür benutze ich normalerweise eine spezielle Bürste, aber auch zusammengeknüllte Aluminiumfolie funktioniert gut.

Tipp für den Profi
Wenn der Grill nicht mehr heiß ist (oder Sie nach dem letzten Benutzen keine Lust mehr zum Saubermachen hatten), können Sie den 3G Professional Super Degreaser verwenden. Sie sprühen ihn direkt und unverdünnt auf das Gitter (nehmen Sie es vom Grill). Den Entfetter einige Sekunden einwirken lassen und dann den Rost mit einem Schwamm oder einer Bürste reinigen. Spülen Sie einfach mit Wasser und Ihr Grillrost ist wieder sauber für den nächsten Grillabend.