Kupfer wird im Laufe der Zeit matt und schmutzig und es können sogar grüne oder schwarze Beläge entstehen. Diese Beläge können den Wert von alten Kupfergegenständen erhöhen, aber andere Kupfersachen sind am schönsten wenn sie glänzen. Mit den richtigen Tipps wird es Ihnen gelingen, dies zu erreichen.

 

Tipp vom Profi

Gerard ( Musiklehrer)

Meine Blasinstrumente sollen sauber sein und glänzen. Vor allem, wenn ich einen Auftritt habe. Deshalb schwöre ich auf Putztücher aus Baumwolle. Hiermit putze ich die Instrumente, bevor ich sie wegräume. Ab und zu reinige ich sie gründlich. Dann lege ich sie in ein Bad mit lauwarmem Wasser mit ein wenig Geschirrspülmittel. Zur Vermeidung von Kratzern lege ich ein Handtuch auf den Boden.  Dann demontiere ich das Instrument und lasse es eine Weile in dem warmen Wasser einweichen.  Vor einiger Zeit habe ich übrigens ein altes Instrument mit einem Lappen mit Zitronensaft geputzt, wodurch es wieder glänzt wie nie zuvor.

Tipp für den Profi

Am besten putzen Sie Ihre Kupfergegenstände mit Kupferglanz von 3G Professioneel. Dieses Mittel gibt nicht nur einen brillanten Glanz, sondern entfernt auch mühelos eventuelle Beläge. Außerdem ist dieses Kupferglanzmittel nicht nur geeignet für Gegenstände aus Kupfer sondern auch für Gegenstände aus Messing, Chrom und Edelstahl.

Unser Rat